Übersicht

Allgemein

Aktuelles zur Coronaschutzverordnung

Mit Inkrafttreten der neuen Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) des Landes Nordrhein-Westfalen vom 05.03.2021 ergeben sich neben den Regelungen für den Einzelhandel und zur Kontaktreduzierung auch Öffnungsmöglichkeiten für den Sportbereich, das Schulschwimmen und die Nutzung der Stadtbibliothek.

Bild: AdsD der FES

Zum Gedenken an den 90. Geburtstag von Johannes Rau

Anlässlich des 90. Geburtstages von Johannes Rau gedenkt die NRWSPD dem Wirken des langjährigen NRW-Ministerpräsidenten und späteren Bundespräsidenten. Am 16. Januar 1931 – vor 90 Jahren – wurde Johannes Rau in Wuppertal geboren. Als Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und als…

SPD in den Niederrheinkreisen Wesel, Viersen und Kleve gegen Abgrabungen in Wasserschutzgebieten

Gegen die Ausweitung der Kiespläne der Landesregierung will die SPD-Kreistagsfraktion Wesel jetzt ein weiteres Zeichen setzen. Mit einer Resolution, die zudem von den SPD Fraktionen der Kreise Viersen und Kleve parallel in deren Kreistage eingebracht wird, will man gemeinsam verhindern, dass künftig in Wasserschutzgebieten Gesteine, Kies und Sand abgegraben werden dürfen.

Weihnachtsbaum-Schmücken in aller Stille

Das gemeinsame Weihnachtsbaumschmücken, das in diesem Jahr am 1. Advent zum dritten Mal auf dem Rathausplatz stattfinden sollte, musste natürlich leider ausfallen. Dennoch ist für uns eine Weihnachtszeit ohne Lichterglanz und Weihnachtsschmuck nicht denkbar.

Was passiert da in unserer Gesellschaft?

Große Runde aber keine Entscheidungen der Bundesregierung und der Ministerpräsidentinnen und -präsidenten - viele Menschen verstehen das als Unentschlossenheit, unterstellen gar Unfähigkeit und scheinen sich nach möglichst allgemein-gültiger und langfristiger Klarheit zu sehnen. Bei einer Krankheit, die immer noch in ihrer Entstehung, Wirkung und Verbreitung wenig erforscht und belastbar erkannt ist, ist das aber nicht so einfach.

Unterstützung für Restaurants

Stadt Voerde und Werbegemeinschaften unterstützen wieder Restaurants und weitere vom Lockdown betroffene Unternehmen. Wir können hier ebenfalls aktiv Unterstützung leisten, indem wir die Angebote in Anspruch nehmen.

Es reicht einfach nicht, was wir hier machen

Die Entwicklung der Corona-Pandemie wird wieder zunehmend beängstigend. Aus diesem Grund hat Bundeskanzlerin Angela Merkel gestern zur Konferenz nach Berlin eingeladen. Die dort getroffenen Beschlüsse sind meiner Meinung nach aber alles andere als angemessen.

Termine